Der mobile „sneeze guard“ - Spuckschutz auf Rolle

SKU 10
CHF590.00
In stock
1
Product Details

Der Spuckschutz aus Glas „sneeze guard“ wurde in einer Kooperation der Firmen Kurth Glas + Spiegel AG und Montech AG entwickelt. Das neue Produkt ist eine Weiterentwicklung unseres aufstellbaren Spuckschutzes und nun auf Rollen fahrbar. Das Protektionsglas schützt vor infektiösen Aerosolen und eignet sich optimal für Behandlungsstühle und Krankenbetten.

Schutz vor Covid-19 und anderen Krankheiten

Aufgrund der aktuellen Entwicklung und des Ausbruchs des neuartigen Coronavirus ist ein Spuckschutz bei vielen Arztpraxen und Krankenhäusern wieder im Gespräch. In den letzten Jahren wurden derartige Konstruktionen im Sinne eines direkteren und persönlicheren Kundenkontakts weitgehend zurückgebaut oder entfernt. Laut aktuellen Studien sind Aerosole hauptsächlich für eine Übertragung des hochinfektiösen Virus Covid-19 verantwortlich. Während ärztlichen Untersuchungen oder Behandlungen ist es selten möglich, den empfohlenen Abstand zu Patienten vollständig und jederzeit einzuhalten. Zum besseren Schutz der besonders gefährdeten Berufsgruppen der Ärzte und Krankenpfleger wurde der „sneeze guard“ auf Rollen entwickelt. Dies ist ein fahrbares Gestell mit einem Spuckschutz aus Glas, das vor der Untersuchung vor einen Behandlungsstuhl oder über ein Krankenbett gefahren werden kann. Somit werden die Patienten und das behandelnde Personal vor einer direkten Tröpfcheninfektion durch Atmen, Sprechen, Husten oder Niesen geschützt. Dies betrifft nicht nur das neuartige Coronavirus, sondern auch andere infektiöse Krankheiten wie beispielsweise Influenza oder Erkältungen, die aerogen übertragen werden können.

Glas als optimales und hygienisches Schutzmaterial
Die Protektionswand „sneeze guard“ wird aus Glas gefertigt, da dies zahlreiche Vorteile mit sich bringt. Eine bestmögliche, schnelle und äußerst hygienische Reinigung des Schutzes hatte bei der Entwicklung höchste Priorität. Da hochinfektiöse Viren auf Oberflächen eine bestimmte Überlebensfähigkeit besitzen, ist eine regelmäßige Desinfektion nach jedem Patientenkontakt dringend notwendig. Die aggressiven Substanzen, die gegen Covid-19 oder ähnliche Erreger wirksam sind, beschädigen Kunststoffe und hinterlassen Haarrisse wie auch Kratzer auf den Oberflächen. Ein Spuckschutz aus Glas lässt sich hingegen beliebig oft reinigen, ohne dass Beschädigungen wegen der Verwendung von Desinfektionsmitteln auftreten. Wegen der glatten Oberflächenbeschaffenheit von Glas ist zudem jede kleinste Verschmutzung sofort sichtbar, da es nicht wie zahlreiche Kunststoffmaterialien vergilbt. Weitere Vorteile von Glas sind seine Langlebigkeit, Kratzfestigkeit und Robustheit. Außerdem ist dieser Spuckschutz nicht entflammbar und zieht durch seine antistatischen Eigenschaften keinen Staub an. Sein fahrbares Gestell ist aus Aluminium konstruiert und somit ebenfalls gründlich und hygienisch desinfizierbar. Der mobile „sneeze guard“ kann platzsparend in einer Raumecke oder an der Wand gelagert werden. Somit ist den Firmen Kurth Glas + Spiegel AG und Montech die Entwicklung eines rollbaren Spuckschutzes zu verdanken, der die aktuelle virologische Situation aufgreift und einen optimalen Schutz für Ärzte und Patienten darstellt.

Save this product for later